sign up! webstats forums guestbooks calendars
Kein Titel

 

Multiversum

Je mehr Verbote es gibt, desto weniger tugendhaft werden die Leute sein.

Je mehr Waffen es gibt, desto weniger sicher werden die Leute sein.

Je mehr Hilfsgelder es gibt, desto weniger selbstbewusst werden die Leute sein.

Daher sagt der Meister:

Ich lasse das Recht los, und die Leute werden redlich.

Ich lasse die Wirtschaft los, und die Leute werden wohlhabend.

Ich lasse die Religion los, und die Leute werden heiter und ruhig.

Ich lasse das Verlangen nach Allgemeinwohl los, und das Wohl verbreitet sich so allgemein wie das Gras.

Tao Te King

 

Daher gilt in diesem Forum: Je mehr Verbote es gibt...

(Seid nett zueinander)

 

Viele-Welten
Seite: 1 Antworten Antworten
Verfasser Beiträge
Gast.

Registriert: -
Beiträge: -

05.12.2004 - 19:47: Sind wir etwa doch Götter? | Zitieren Zitieren

Von Zeit zu Zeit lese ich ja auch in der Bibel:
So zum Beispiel im 1.Buch Mose,6:
Weil die Menschenfrauen ihnen so gut gefielen, kamen sie vom Himmel und paarten sich mit ihnen.
Oder Psalm 82,6:
Und sie sind wie Götter (gemeint sind die Menschen).
Da sind wir wieder beim Thema:Sind wir die Saat oder Nachkommen von Außerirdischen? Hat der umstrittene Zecharia Sitchin mt seiner Theorie doch Recht?

 
-
Gast.

Registriert: -
Beiträge: -

05.12.2004 - 19:58: RE: Sind wir etwa doch Götter? | Zitieren Zitieren

Hallo!

E. v. Däniken hab ich auch mal vor etlichen Jahren 'verschlungen', aber wer ist Z. Sitchin?

(Gandalf)

 
-
Gast.

Registriert: -
Beiträge: -

05.12.2004 - 20:01: RE: Sind wir etwa doch Götter? | Zitieren Zitieren

Hi,
Sitchin behauptet von sich, den Code zur Entschlüsselung der sumerischen Schriften gefunden zu haben.
Er hat diese Schriften dann übersetzt und in dem Buch "Der 12.Planet" seine Theorie dazu aufgestellt, die da in etwa ist:
Außerirdische, die "Anunakis" kamen auf die Erde um Gold abzubauen. Sie kreierten den Menschen als Arbeiter in den Minen. Ursprünglich war diese Gattung andrgyn und wurde durch duplizieren vervielfätigt. Durch einen "schöpferischen Eingriff" wurde der Mensch dann so konzipiert, daß er sich selbst fortpflanzen konnte.Wird von Sitchin dann als Entstehung der Polarität gedeutet.
Unterschiedliche Beiträge dazu findest Du im WEB, wenn Du unter "Anunakis" suchst.

Sandra

 
-
Gast.

Registriert: -
Beiträge: -

05.12.2004 - 20:03: RE: Sind wir etwa doch Götter? | Zitieren Zitieren

Hallo Sandra!

Ich stehe dem Thema 'Außerirdische' - mittlerweile - etwas skeptischer gegenüber als früher. Am meisten war ich von EvD enttäuscht als er vor Jahren öffentlich zugab, daß er manche 'Entdeckungen' der Effekthascherei wegen 'ausgebaut' hat. Danach ist es jahrelang ziemlich still um ihn gewesen. Zur Zeit scheint er jedoch wieder etwas mehr 'in' zu sein. Ich habe ihn zuletzt vor ca. 4 Jahren auf einer Vortragsveranstaltung erlebt, bei dem er das was er zu sagen hatte blutleer und völlig abgeklärt 'feilbot'. ".. er habe keine Lust mehr Fragen aus dem Publikum zu beantworten" usw.

Das was Du über Sitchin berichtest (das eine große Ähnlichkeit zu den Theorien von EvD aufweist) bietet ebenfalls viele Angriffspunkte, die naja, - sagen wir mal - 'unnötige Annahmen' voraussetzen.

Z.B. sollten Außerirdische, die interstellare Raumfahrt betreiben durchaus in der Lage sein Gold großtechnisch aus einem Asteroiden zu extrahieren. Unsere jetzige Industrie macht es doch vor: Gigantische Bagger und Maschinen sind wesentlich effektiver und berechenbarer als 'Sklaven'.

Für die evolutionäre Entwicklungsgeschichte des Menschen gibt es durchaus auch natürliche Erklärungen für die Entwicklungssprünge, die bei diesen Theorien immer wieder 'bewiesen' werden. (Meine persönliche Ansicht ist, daß das 'Multiversum der Vielen-Welten-Theorie' hierbei eine wesentliche Rolle spielt). Das was Sitchin schreibt, scheint eher auf einen verkappten Kreationisten hinzudeuten.

Genauso sehe ich die Entstehung der Polarität bereits bei der Entstehung des ersten Elementarteilchens und nicht als 'spezifisches Problem' der menschlichen Rasse.

Ich sehe uns jedoch tatsächlich auch als Gott: Als Gott, der vergessen hat das er Gott ist, auf der Suche nach sich selbst.

Viele Grüße

(Gandalf)

 
-
Gast.

Registriert: -
Beiträge: -

05.12.2004 - 20:08: RE: Sind wir etwa doch Götter? | Zitieren Zitieren

Hallo Gandalf,
zu meiner Schande muß ich ja nun gestehen, daß ich von dem Herrn von Däniken immer nur im Zusammenhang mit Effekthascherei gehört habe, allerdings nie eines seiner Werke gelesen habe.
Der Hinweis auf die Theorie Sitchins sollte ebenfalls überhaupt nicht als eine "er-oder bewiesene" Sache hingestellt sein, sondern lediglich ein weiteres Denkmodell sein.
Meiner Meinung nach weist nämlich jede Strenge eines Systems oder einer dogmatisierenden Theorie auf ein anderes hin, das unterdrückt werden muß (dies entspricht der tiefenpsychologischen Erkenntnis der Verdrängungsmechanismen).
Und da wir ja beide zu dem Schluß gekommen sind, daß wir göttlihe Schöpfer sind, kann es kein Entweder-oder sondern nur ein sowohl als auch geben.
Ein schöpfendes und kreatives Wochenende wünschr Dir
Sandra

 
-
Gast.

Registriert: -
Beiträge: -

05.12.2004 - 20:11: RE: Sind wir etwa doch Götter? | Zitieren Zitieren

Hallo Sandra!

Auch -hier- sind wir denke ich auf einer Linie. Ich habe tatsächlich ein 'schöpferisches Wochenende' (weil schlechtes Wetter ) und habe an der Darstellung 'Viele-Welten-Theorie' weiter gebastelt. Ich denke ich habe bald ein weiters Teil davon 'online'.

Viele Grüße

(Gandalf)

 
-
Gast.

Registriert: -
Beiträge: -

31.03.2005 - 00:04: RE: Sind wir etwa doch Götter? | Zitieren Zitieren

Hallo Gandalf,
lies lieber erst einmal die von Z.Sitchin veröffentlichten Informationen und bilde Dir dann eine erweiterte,eigene und unvoreingenommene Meinung - es lohnt sich! ;-)

Dein "Freund" SETH bzw. auch Jane hat zum Thema Sumerer (Sumari) das Eine und Andere berichtet...

Multidimensionale, göttliche Grüße aus dem JETZT

p.s. viel Spaß beim "Entwickeln" Deiner Homepage...

 
-
Gast.

Registriert: -
Beiträge: -

25.01.2010 - 12:50: RE: Sind wir etwa doch Götter? | Zitieren Zitieren


.....


Multidimensionale, göttliche Grüße aus dem JETZT

p.s. viel Spaß beim "Entwickeln" Deiner Homepage...


4-dimensionale menschliche Grüße aus dem JETZT...(Smiley Lachen).
möbius

 
-
Gast.

Registriert: -
Beiträge: -

16.11.2013 - 09:33: RE: Sind wir etwa doch Götter? | Zitieren Zitieren

Allein der Teilchen-Zoo zeigt, daß wir mit all unseren Theoremen auf dem Holzweg sind.
Je stärker auf eine Glocke geschlagen wird, desto mehr Oberwellen werden sichtbar.

 
-
Seite: 1 Antworten Antworten
Schnellzugriff:

www.viele-welten.de

Get free forums, guestbooks, calendars, shorturls and web statistics at motigo.
Site Information